Bildungsangebote

Angebote

GemüseAckerdemie - AckerSchule

Auf dem Acker: • Beratung zur Einrichtung geeigneter Ackerflächen • Individuelle Anbauplanung • Lieferung von Bio-Saatgut und Bio-Jungpflanzen (samenfest) • 3 begleitete Pflanzungen pro Jahr AckerWissen: • 3 Fortbildungen pro Jahr für Lehrer*innen • Wöchentliche AckerInfos per Mail • Online-Wissensplattform mit Video-Tutorials, Methodiken und Hintergrundwissen Bildungsmaterial: • Wissen, Rätsel und Methoden rund um den Acker und das Thema Nachhaltigkeit • Entwickelt nach den Kriterien einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) Organisatorische Unterstützung: • Persönliche Ansprechpartner*innen vor Ort • Beratung zu Finanzierungsmöglichkeiten • Gewinnung von ehrenamtlichen Helfer*innen • Tipps zur Betreuung des Ackers während der Schulferien
  • Anbieter/in
  • Ackerdemia e. V.
  • Bildungscampus 3
  • 74076 Heilbronn

Leitperspektiven

  • Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)
  • Prävention und Gesundheitsförderung
  • Verbraucherbildung

Dauer

4 Jahre

Info

Ackern schafft Wirkung. Seit dem ersten Spatenstich messen wir die Wirkung unserer Bildungsprogramme. Dabei haben sich sieben Wirkungsfelder bestätigt, in denen Verhaltensänderungen der Teilnehmer*innen erkennbar sind: • Sozialkompetenzen: 62 % der Schüler*innen verbessern die Zusammenarbeit mit anderen Kindern durch die Ackerarbeit. • Verantwortungsbewusstsein: 72 % der Schüler*innen fühlen sich für den Acker und die Gemüsepflanzen verantwortlich. • Nachhaltigkeit: 87 % der Schüler*innen entwickeln mehr Wertschätzung für Gemüse und Lebensmittel. • Wissen: 88 % der Schüler*innen lernen mindestens drei neue Gemüsearten oder -sorten kennen. • Ernährung: 83 % der Schüler*innen werden zunehmend neugieriger, neue Gemüsearten und -sorten zu probieren. • Naturerfahrung: 91 % der Schüler*innen vertiefen ihr Interesse am Gemüseanbau durch die praktische Erfahrung. • Bewegung: 81 % der Schüler*innen sind durch die körperliche Arbeit ausgeglichener.

SDGs

  • Gesundheit und Wohlergehen
  • Hochwertige Bildung
  • Nachhaltige/r Konsum und Produktion
  • Massnahmen zum Klimaschutz
  • Leben an Land
« Zurück