Bildungsangebote

Angebote

Burkina Faso

Welche Vorstellungen machen wir uns von einem Land mit solch exotischem Namen? Viele werden an Dürre, Hunger und Armut denken. Doch wie meistern die Frauen und Männer ihren Alltag? Welche Perspektiven haben die jungen Menschen? Wie verändert sich Burkina Faso im Kontext der Globalisierung? Im Zentrum der Betrachtung stehen Land und Leute, der Alltag in der Hauptstadt und auf dem Dorf, sowie Auswirkungen der Globalisierung und der Einsatz für mehr Geschlechtergerechtigkeit. Die abwechslungsreiche inhaltliche und methodische Gestaltung dieses Angebots richtet sich nach Zielgruppe und Unterrichtsfach.
  • Anbieter
  • EPiZ Entwicklungspädagog. Informationszentrum Reutlingen im Arbeitskreis Eine Welt e.V.
  • Wörthstr. 17
  • 72764 Reutlingen

Leitperspektiven

  • Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Uhrzeit

flexibel einsetzbar

Info

Der Workshop wird von einer Referentin des Programms Bildung trifft Entwicklung (BtE) geleitet. BtE-ReferentInnen sind RückkehrerInnen aus der Entwicklungszusammenarbeit, die authentische Erfahrungen in das Bildungsangebot einbringen können. Frau Nagel war bis 2010 viele Jahre in mehreren Ländern Afrikas als Entwicklungshelferin des Deutschen Entwicklungsdienstes (DED) tätig, davon 15 Jahre in Burkina Faso.

SDGs

  • Keine Armut
  • Geschlechtergleichheit
  • Weniger Ungleichheit
  • Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen
  • Partnerschaften zur Erreichung der Ziele
« Zurück