Bildungsangebote

Angebote

Ziviler Friedensdienst - Projektpraxis aus Krisenregionen

Besonders in Krisenregionen sind Friedensprojekte notwendig, die sich für Versöhnung und für einen nachhaltigen Friedensprozess einsetzen. Zusammen mit lokalen Partnerorganisationen wird im Programm Ziviler Friedensdienst die Überwindung der Gewalt mit Mitteln der Zivilen Konfliktbearbeitung unterstützt. Besondere Herausforderungen und ein langfristiger Prozesse erfordern Flexibilität und professionelles Handeln in Krisenregionen. An verschiedenen Beispielen aus Projekten des Zivilen Friedensdienstes werden Erfahrungen, Chancen und Grenzen der Zivilen Konfliktbearbeitung aufgezeigt und praktische Übungen kennen gelernt. Themen Handlungsfelder und Methoden des Zivilen Friedensdienstes Menschenrechte und Good Governance in Krisenregionen Dialog- und Versöhnungsprozesse begleiten Entstehung und Struktur des Zivilen Friedensdienstes entwicklungspolitische Perspektiven und Herausforderungen Zivile Konfliktbearbeitung durch internationale Organisationen (UN, OSCE, AU) Grenzen ziviler Ko
  • Anbieter
  • act for transformation, gem.eG
  • Gmündner Str 9
  • 73430 Aalen

Leitperspektiven

  • Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)
  • Bildung für Toleranz und Akzeptanz von Vielfalt
  • Prävention und Gesundheitsförderung

Uhrzeit

3 - 6 UE

Info

Vortrag oder Workshop

SDGs

  • Keine Armut
  • Kein Hunger
  • Weniger Ungleichheit
  • Massnahmen zum Klimaschutz
  • Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen
« Zurück