Bildungsangebote

Angebote

Armut & Umwelt in Amazonien

Anhand von Bildern wird über konkrete Projekte in Amazonien berichtet, über Trinkwasserversorgung, Solarenergie und Gesundheitskurse bei Indigenen. Berichtet wird über die Zerstörungsursachen des Regenwaldes - Holzhandel, Soja-, Zuckerrohr- und Palmölpflanzenanbau, Ausbeutung von Mineralien, Wasserkraftwerke usw. Eingegangen wird auf die Frage, was wir hier in Europa damit zu tun haben und wie jede Einzelne seinen Beitrag leisten kann, die Waldzerstörung zu begrenzen. Zentraler Punkt dabei ist der Zusammenhang von Waldzerstörung und Klimaschutz. Weiterer Inhalt ist die Situation der indigenen Völker in Amazonien und ihr Beitrag zum Wald-Klimaschutz
  • Anbieter
  • POEMA - Armut und Umwelt in Amazonien e.V. (Vors. Gerd Rathgeb)
  • Karl-Pfaff-Str. 38 A
  • 70597 Stuttgart

Leitperspektiven

  • Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)
  • Bildung für Toleranz und Akzeptanz von Vielfalt

Uhrzeit

1,5 Stunden

SDGs

  • Keine Armut
  • Kein Hunger
  • Gesundheit und Wohlergehen
  • Hochwertige Bildung
  • Sauberes Wasser und Sanitäreinrichtungen
  • Bezahlbare und saubere Energie
  • Weniger Ungleichheit
  • Massnahmen zum Klimaschutz
  • Leben unter Wasser
  • Leben an Land
  • Partnerschaften zur Erreichung der Ziele
« Zurück