Bildungsangebote

Angebote

Schafe und Wolle - der lange Weg vom Ötzi zur FH

Die ArcheSchäferei züchtet die seltene einheimische Schafrassen Waldschaf und Krainer Steinschaf. Vor Jahren ist der einst blühende Wollmarkt Süddeutschlands zusammengebrochen, die globale Wollproduktion wird seither von Großschäfereien aus Übersee kontrolliert. Im Zusammenhang mit erneuerbaren Ressourcen wird auch die einheimische Wolle wieder interessanter. Die Wolle unserer Tiere und anderer seltener Schafrassen wird aufbereitet und vermarktet. Wir arbeiten mit Familienbetrieben, Manufakturen und Kunsthandwerkerinnen in Deutschland zusammen, um die Wertschöpfungskette regionaler Rohstoffe zu stärken. Möglichkeiten: - Kennen lernen der Rohstoffliferanten Schaf - Wolle verschiedener Schafrassen im Vergleich - Eigene Experimente mit der Wolle - Wollprodukte der Schwäbischen Alb - Torfschaf + Steinschaf - Ötzis Begleiter - Textilien im Lauf der Jahrhunderte - Wollverarbeitung einst und jetzt - Lokaler und globaler Wollhandel - Exkursion in eine Kunsthandweberei - Besuch bei den Textildesignern
  • Anbieter
  • ArcheSchäferei
  • Zum Kreuzle 2
  • 72770 Reutlingen

Leitperspektiven

  • Berufliche Orientierung
  • Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)
  • Verbraucherbildung

Uhrzeit

variabel

SDGs

  • Nachhaltige/r Konsum und Produktion
  • Leben unter Wasser
  • Leben an Land
« Zurück