Bildungsangebote

Angebote

Mosten im Museum

Zunächst gilt es in der Führung zu klären, wie Ernährung und Vorratshaltung in früheren Tagen ausgesehen haben. Bei Betrachtung der umliegenden Landschaft wird gezeigt, wie der Bauer hier früher mal geackert, oder wo er Viehweiden und Streuobstwiesen bewirtschaftet hat. Nachdem die Schüler dann erfahren haben, wie der Landschaft einstmals Getreide, Gemüse und Obst abgerungen wurde, heißt es schließlich selber Ärmel hochkrempeln und Anpacken: Die Schülerinnen und Schüler waschen die Äpfel am Brunnen, zerkleinern sie und pressen sie anschließend in der Trotte aus. Dazu schlagen sie selbst Butter. Wenn alles gut geht, erhält jede Jungbäuerin und jeder Jungbauer ein Glas vom selbstgemachten, frischgepressten Apfelsaft und ein gut geschmiertes Butterbrot. Reicher Lohn für reichlich Mühle. Wohl bekomm's!
  • Anbieter
  • Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof
  • Wählerbrücke 1
  • 77793 Gutach

Leitperspektiven

  • Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)
  • Prävention und Gesundheitsförderung
  • Verbraucherbildung

Uhrzeit

120 Minuten

Info

Verfügbar in den Sprachen deutsch, englisch, französisch, spanisch, russisch

SDGs

  • Nachhaltige/r Konsum und Produktion
« Zurück