BNE Kompass

Die Wüste lebt

Wer von Euch weiß, woher der Bio-Lippenstift seine Farbe hat oder wer hat schon einmal ein echtes Kaktus-Skelett gesehen? Welche Pflanzen der Wüste nutzten die Indianer für ihre Ernährung oder um praktische Alltagsgegenstände herzustellen? Was verbirgt sich hinter dem Namen Elefantenohr und Zungenblatt?

Im Sukkulentenhaus des Botanischen Gartens wachsen Kakteen, Agaven, lebende Steine und viele andere faszinierende Pflanzen, die durch erstaunliche Anpassungen der extremen Trockenheit in der Wüste trotzen.

Bei einer kindgerechten Führung für alle Sinne werden wir diesen spannenden Fragen auf den Grund gehen.

Zielgruppe Primarstufe, Sekundarstufe I, Sekundarstufe II
Format Referent/in Referent/in
Lernort Lernort
Projekt Projekt
Zeitbedarf ca. 1-1,5 Stunden
Verfügbarkeit ganzjährig
Ort 72076 Tübingen, Hartmeyerstr. 123
Kosten übingen Kosten: 50€ (für Schulklassen ermäßigt 40€)
Info

Leitperspektiven

  • Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) i
  • Verbraucherbildung i

SDGs

Anbieter
Grüne Werkstatt am Botanischen Garten der Universität Tübingen Grüne Werkstatt am Botanischen Garten der Universität Tübingen
Kontakt
E-Mail