Bildungsangebote

Angebote

Auf den Spuren unseres Handys

Wie werden die Mobiltelefone produziert? Und was geschieht mit dem alten Handy, wenn wir es durch ein neues ersetzen? Diesen Fragen kommen wir in diesem Workshop anhand von Filmen und Bildern, Gruppenarbeit, Planspiel und Diskussion auf die Spur und entdecken dabei, mit wie vielen Menschen weltweit wir über unser Handy verbunden sind ohne es zu ahnen. Von dem Minenarbeiter in der Demokratischen Republik Kongo über die Arbeiterin der chinesischen Lötabteilung und die Handynutzerin in Deutschland bis hin zum Schrottsammler in Ghana: Sie alle sind auf verschiedenster Weise am Lebensweg des Handys beteiligt und profitieren ganz unterschiedlich vom Handyboom. Am Beispiel Handy werden in diesem Workshop die Chancen und Probleme globaler Wertschöpfungsketten im IT-Bereich erarbeitet. Der Zusammenhang zwischen den eigenen Konsumgewohnheiten und den Lebens- und Arbeitsbedingungen anderer Menschen wird veranschaulicht und persönliche Handlungsmöglichkeiten diskutiert.
  • Anbieter
  • Eine-Welt-Forum Mannheim e.V.
  • Käthe-Kollwitz-Straße 15
  • 68169 68169 Mannheim

Leitperspektiven

  • Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)
  • Bildung für Toleranz und Akzeptanz von Vielfalt
  • Verbraucherbildung

Uhrzeit

90 - 240 Minuten (nach Absprache)

SDGs

  • Keine Armut
  • Menschenwürdige Arbeit und Witschaftswachstum
  • Weniger Ungleichheit
  • Nachhaltige/r Konsum und Produktion
« Zurück