Botanischer Garten Uni Heidelberg

Die Grüne Schule Heidelberg vermittelt botanisches Wissen durch direkte Anschauung und Lernen am Objekt. Ihr Ziel ist, Freude am Umgang mit der Lebewelt, Wertschätzung für diese natürlichen Lebensgrundlagen und die Bereitschaft zu einem schonenden Umgang mit der Natur zu motivieren. Die Angebote für Schülerinnen und Schüler im Klassen- und Kursverband wurden unter Berücksichtigung aktueller Bildungspläne konzipiert und bieten die Möglichkeit, botanische Themeninhalte erlebnis- und handlungsorientiert zu vermitteln. Die folgende Auflistung von erprobten Veranstaltungen gibt einen Eindruck, welche Inhalte denkbar sind. Weitere Themenbereiche können auf Anfrage realisiert werden. Im Einzelfall sollten gezielte Absprachen erfolgen, um die Angebote optimal in Unterrichtsreihen integrieren zu können. Neben Aktivitäten im Freiland und den Schaugewächshäusern des Botanischen Gartens können bei Bedarf auch botanische Exkursionen in Natur- und Kulturlandschaften der Umgebung Heidelbergs angeboten werden. Kosten 1,5-stündige Führung: 60 € für Gruppen bis 20 Schüler, jeder weitere Schüler 3 €, zzgl. Materialkosten (Barzahlung am Veranstaltungstermin) Kosten 2-stündige Führung: 70 € für Gruppen bis 20 Schüler, jeder weitere Schüler 3,50 €, zzgl. Materialkosten (Barzahlung am Veranstaltungstermin) Kosten: 2,5-stündige Führung: 80 € für Gruppen bis 20 Schüler, jeder weitere Schüler 4 €, zzgl. Materialkosten (Barzahlung am Veranstaltungstermin)
Botanischer Garten Uni Heidelberg
INF 340
69120 Heidelberg
Tel.: (06221) 54 57 83
E-Mail Web-Adresse

Angebote dieses Veranstalters

Müsli unter die Lupe: Identifizierung der Einzelbestandteile des Müslis und kennen lernen der entsprechenden Pflanzen mehr...

Referent/in Referent/in
Lernort Lernort
Ort: 69120 Heidelberg

Leitperspektiven

  • Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) i
  • Prävention und Gesundheitsförderung i
  • Verbraucherbildung i

SDGs

image

Vom Korn zum Mehl: Die Schülerinnen und Schüler lernen, die für uns wichtigsten Getreidepflanzen (Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Mais), zu erkennen und erhalten Informationen zur Biologie der Pflanzen und zu Inhaltsstoffen der Grasfrüchte. Mit einer Handgetreidemühle soll dann Getreide gemahlen werden und kann mit passendem Rezept mitgenommen werden. Als Erweiterung des Angebots ist auch eine direkte Zubereitung möglich. Kultur- und Wildgemüse, Kräuter- und Heilpflanzen: Je nach Jahreszeit und Absprache hat dieses Thema unterschiedliche Schwerpunkte. Vermittelt werden Artenkenntnisse und Informationen zu Anbau, Nutzung und Inhaltsstoffen der wild wachsenden und angebauten Frucht- und Gemüsesorten, Kräuter und Heilpflanzen. Eine Erweiterung des Angebots durch eine Zubereitung (z.B. Kräuterquark, Wildgemüsesuppe) ist möglich mehr...

Referent/in Referent/in
Lernort Lernort
Projekt Projekt
Ort: 69120 Heidelberg

Leitperspektiven

  • Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) i
  • Verbraucherbildung i

SDGs

image