Glöckle - Hof

2010 haben wir unseren landwirtschaftlichen Betrieb auf ökologischen Landbau so umgestellt, dass gleichzeitig (tiergestützte) Beschäftigungs-, Betreuungs- und Therapieformen, sowie Bildungsarbeit auf dem Hof angeboten werden können. Seit dieser Umstellung halten wir zwölf Mutterschweine samt Eber und alle deren Nachkommen bis zur Schlachtreife. Neben den Schweinen bereichern Schafe, zwei Esel, Hühner, unser Hund, Katzen und Kaninchen unseren Hof. Alle Tiere werden besonders artgerecht gehalten, was bei den Schweinen z.B. bedeutet, dass sie in Familien leben. Auf unseren 40 ha Ackerfläche bauen wir vielfältige Kulturen an – Futter für (unsere) Tiere, (Brot-) Getreide für uns Menschen, aber auch artenreiche Zwischenfrüchte und Untersaaten für unser Bodenleben. Des Weiteren bewirtschaften wir 2,5 ha Streuobstwiesen, haben einen großen Haus- und Beerengarten und etwas Kartoffelanbau. Das Holz aus unserem Wald wird u. a. zu Hackschnitzel gehäckselt, womit alle Hofgebäude beheizt werden. Darüber hinaus erzeugen wir Strom über Photovoltaik- Anlagen. Unser Hof bietet - Vielfältigkeit, - überschaubare Strukturen, - einfache bis komplexe Arbeitserfordernisse, - hautnahe Naturerfahrungen durch Beobachten, Erkunden, (Be-) greifen, Ausprobieren, Ansprechen aller Sinne, - Arbeit und Umgang mit Tieren (tiergestützte Intervention), - "ausgebildete" Tiere und Mitarbeiter (Landwirtschaftsmeisterin und Arbeitserzieherin mit Zusatzausbildung für tiergestützte Intervention und Bauernhofpädagogik) mit dem Ziel - ansprechen unterschiedlicher Interessen und Fähigkeiten, - Förderung der Stärken und Schwächen des Einzelnen, - Ansprechen aller Sinne, - leichteres Erkennen von Zusammenhängen, - Förderung von Einfühlungsvermögen, Verantwortungsgefühl, Rücksichtsnahme, Respekt vor dem Leben Wir arbeiten - gerne mit großen und kleinen, jungen und alten, sowie mit behinderte Menschen zusammen, - am liebsten in kleinen, aber auch in größeren Gruppen oder mit Einzelpersonen - stundenweise, halbe Tage, übers Jahr verteilt, als Projekttage - zu (fast) jeder Jahrezeit und bei jedem Wetter Mögliche Themen: · Ackerbau (Boden, Getreide, Kartoffeln …) · Tierhaltung (Verhalten, Nutzen, Lebensweise von Schweinen, Schafen und Hühnern - oder vom Ei zum Huhn, vom Schwein zum Schnitzel, vom Schaf zum Pulli….) · Verarbeitung von Wolle, Streuobst, Gemüse, Getreide, Beeren · Lebensraum Streuobstwiesen - Lebensraum Wald · Lebensraum Bauernhof · Landwirtschaft – Kreislaufwirtschaft · Erneuerbare Energie - oder....
Glöckle - Hof
Kirchtal 1/1
89129 Langenau - Göttingen
Tel.: 07345 - 913410
E-Mail

Angebote dieses Veranstalters

Hautnahe Tier- und Naturerfahrungen durch Beobachten, Erkunden, (Be-) greifen, Ausprobieren, Ansprechen aller Sinne.... Vielfältigkeit, überschaubare Strukturen, erkennen von (landwirtschaftlichen) Zusammenhängen.... mehr...

Lernort Lernort
Projekt Projekt
Lernort Bauernhof Lernort Bauernhof
Ort: 89129 Langenau - Göttingen

Leitperspektiven

  • Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) i
  • Berufliche Orientierung i
  • Verbraucherbildung i
image